Verein Historische Mühlen im Selfkant e. V.

Tagestour von 15 Müllern in den Niederlanden am 18. Mai 2019


Erstes Etappenziel Kilsdonk NO von Eindhoven

Eine seltene Kombination von Wasser-und Windmühle,
durch eine Stiftung wieder aufgebaut und geführt.

Bild "Kilsdonkse_Molen.jpg"

Bild "Kilsdonkse_Molen__2.jpg"

Bild "Kilsdonkse_Molen__3.jpg"

Bild "Kilsdonkse_Molen__4.jpg"

Bild "Kilsdonkse_Molen__5.jpg"

Bild "Kilsdonkse_Molen__7.jpg"
Einer der freiw. Müller erklärt uns die Geschichte,
das Besondere der Technik und die Unterstützung durch die Stiftung

Bild "Kilsdonkse_Molen__8.jpg"
Kollergang zur Ölgewinnung von Walnüssen

Bild "Kilsdonkse_Molen__9.jpg"
Ölpressen des Ölkuchens mit Wasserkraft

Bild "Kilsdonkse_Molen__10.jpg"
Modell der aufgestockten Windmühle
Man erkennt das aufgestockte Turmteil am "Knick"

Bild "Kilsdonkse_Molen__11.jpg"
Modell der Ölpresse

Zweites Reiseziel Geldorp SO von Eindhoven

Ein sehr umfangreiches Webereimuseum mit vielen Maschinen
an einem ehemaligen Webereistandort.

Bild "Webereimuseum_Geldrop_1.jpg"

Bild "Webereimuseum_Geldrop_3.jpg"

Bild "Webereimuseum_Geldrop_5.jpg"

Bild "Webereimuseum_Geldrop_7.jpg"

Bild "Webereimuseum_Geldrop_10.jpg"
Sehr interessant...hier wurden und werden an besonderen Tagen
Ölschmierkissen aus Baumwolle für Dampfloks hersgestellt.
Damit wurden die Gleitlager mit selbstansaugenden Schmierkissen
"dauergeschmiert".

Zurück in der Heimatregion wurde der sehr interessante Tag
mit einem gemeinsamen Abendessen in der Braustube in Haaren
formvollendet  ;)